Projekt Beschreibung

  • Hersteller: GMC (General Motors Truck Company )

  • Typ: FC-100

  • Bauweise: Leiterrahmen mit aufgesetzter Stahlkarosserie

  • Erstzulassung: 01.07.1950

  • Motor: Reihensechszylinder, Vergaser

  • Hubraum: 3.736 ccm

  • Leistung: 68 kW (93 PS)

  • Getriebe: 3-Gang-Schaltgetriebe

Ein Pick Up ist so amerikanisch wie eine Cola Flasche, ein .45er Colt oder der Broadway. Er ist vielleicht das Praktischste, was die Amerikaner je erfunden haben: Man kann einen erlegten Hirsch drauf packen, oder fässerweise schwarz gebrannten Whisky ausfahren. Eine kaputte Harley aufladen, Strohballen zur Ranch bringen oder den Smoker auf der Ladefläche zum romantischen Barbecue am See fahren und sich zu später Stunde auf der Pritsche schlafen legen. Die Ladefläche ist auch ideal, um das Gepäck der beiden hübschen Anhalterinnen aufzunehmen, die dann neben dem Fahrer auf der Sitzbank im Fahrerhaus recht bequem Platz finden. Wer es gerne heimelig hat, kann vor die Heckscheibe noch eine Schrotflinte drapieren.

Viele Hersteller haben und  hatten Pick up’s im Programm. So auch Chevrolet und GMC, die den hier angebotenen Pick up 1950 gebaut hat. Die General Motors Truck Company (GMC) gehört zum amerikanischen Automobilherstellers General Motors (GM) und ist bis heute hauptsächlich auf Pick up’s, Lkw, Busse,  Militärfahrzeuge und SUV spezialisiert.

Der 1950er GMC Truck war eine etwas größere und leistungsstärkere Version des 1950er Chevrolet Trucks. Die GMC- und Chevrolet-Lastwagen hatten identische Getriebe, Aufhängungen und Karosserien. Der GMC verfügte aber über einen stärker dimensionierten  Rahmen. Die Karosserien waren im wesentlichen identisch. Der  GMC hatte aber zusätzlich einen markanten Kühlergrill, eine Heckklappe, Chromradkappen und bot mehr Außenfarben. Zudem war er mit seinem 228-Kubikzoll-(3.736 ccm) Reihensechszylinder stärker motorisiert, als das Chevrolet-Modell, das mit ein paar hundert ccm und entsprechend weniger PS auskommen musste.

Unter den vielen unterschiedlichen Modellen und Baujahren gilt das Baujahr 1950 mit der 5 Fenster Ausführung als besonders gefälliges Design, Inzwischen sind die 1950er auch recht selten geworden, denn zumeist als Arbeitstier eingesetzt, haben die  die wenigsten Exemplare  die vergangenen 70 Jahre überlebt. Dieser GMC 100 kommt aus dem sonnigen Virginia und hat wohl nie schwer gearbeitet, denn die Seitenwände der Ladefläche sind gänzlich unverbeult und die Inneneinrichtung des Drivers Compartment ist original bis hin zum Radio. Er hat eine total passende Farbe, jede Menge Charme und ist in einen sehr schönen Zustand. Eine Flasche Jack Daniels gibt es dazu.

Verkauf in Abwicklung

Für Anfragen rufen Sie uns bitte unter +49 (0)7443 / 1734704 an oder füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Wir werden uns dann bei Ihnen melden: