Projekt Beschreibung

  • Hersteller: Porsche

  • Typ: 911 Carrera 3.2

  • Baureihe: G-Modell

  • Erstzulassung: 10.10.1986

  • Motor: Luftgekühlter Sechszylinder Boxermotor, Einspritzer

  • Hubraum: 3.125 ccm

  • Leistung: 170 kW / 231 PS ohne Katalysator, 152 kW / 207 PS mit Katalysator

  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h

  • Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe

  • Leergewicht: 1.210 kg

  • Lackierung: Indischrot

  • Innenausstattung: original Werks-Leder schwarz

  • Ausstattung: Elektrisches Schiebedach, elektrische Fensterheber, Klimaanlage (deaktiviert), Lederpolsterung, Lederlenkrad, Außentemperaturanzeige, Radio-Cassette, Außenspiegel rechts, Fuchs-Felgen geschmiedet, Nebellampen, Fahrer- und Beifahrersitz teilelektrisch verstellbar, nachgerüsteter Katalysator (rückrüstbar).

  • 1. Hand
  • deutsche Auslieferung
  • unfallfrei und viel Erstlack
  • Scheckheft und Bordmappe
  • Aktuelles Classic Data Gutachten
  • H-Kennzeichen

Über den Porsche 911 ist schon soviel geschrieben worden, dass es da eigentlich nichts mehr hinzuzufügen gibt. Außer vielleicht, dass doch ab und zu noch ein sehr gutes Exemplare auftaucht das noch nie am Markt angeboten wurde, weil es von neu an nur einen einzigen Besitzer hatte. So wie dieser Ersthand-Carrera hier, der nach 34 Jahren von seiner ersten Besitzerin abgegeben wird. So etwas ist wirklich selten, denn wer behält heute noch ein Auto 34 Jahre lang?

Er wurde am 10. Oktober 1986 an eine Dame in Wiesbaden ausgeliefert. Sie war stolz und glücklich über Ihren schönen Porsche und hat ihn entsprechend gehegt und gepflegt. Nicht einmal der Ehemann durfte damit fahren – allenfalls auf dem Beifahrersitz. Die Bilder zeigen den Carrera übrigens so, wie er zu uns kam. Wir haben das Coupe nicht aufbereitet oder poliert sondern nur die Frontscheibe von zerpatschten Fliegen gereinigt und sind einmal mit dem Staubsauger über den Teppich der Fahrerseite gegangen, das war´s. Alles andere ist die Pflege der Besitzerin – die eigentlich eine Behüterin war.

Das spürt man schon, wenn man auf diesen Porsche zugeht, er hat echtes Charisma. Das grundehrliche Coupe überzeugt auf den ersten Blick mit dem allerbesten Eindruck. Keine der vier Fuchsfelgen hatte in den 34 Jahren auch nur einmal Bordsteinkontakt. Der Innenraum hat noch jenen typischen Porscheduft der achtziger Jahre, diese unverwechselbare Duftmischung aus  Leder, Gummi, Teppich und Kunststoff. Der Zigarettenanzünder wartet seit dem 10.Oktober 1986 vergeblich auf seinen ersten Einsatz. Noch bevor man losgefahren ist, vermittelt der Porsche schon beim starten sofort Vertrauen. Innerhalb von zwei Sekunden läuft der luftgekühlte Sechszylinder-Boxer mit dem Klang, der uns in Tunnels die Fenster runterdrehen lässt.

Wir haben schon die aufwendigst von Grund auf restaurierten Porsche 911 gehabt. Alles tolle Autos, aber selbst die können  nicht diese in 34 Jahren technischen Zusammenspiels gewachsene originale und authentische Charakteristik bieten. Alles arbeitet routiniert zusammen, passt zueinander. Motor, Getriebe und Kupplung sind wie aus einem Guss. Dass  ein sehr guter, aber unrestaurierter Klassiker inzwischen mehr kosten kann als sein makellos restauriertes Pendant hat nicht nur optische Gründe.

Neben dem ganz authentischen Zustand ist der Porsche in der klassischen und beliebtesten aller 911 Farbkombinationen gehalten: Indischrot mit Leder schwarz. Dazu die schönsten Ausstattungsmerkmale: Geschmiedete Fuchs-Felgen und elektrisches Schiebedach. Selbst die ebenfalls optionale Klimaanlage wurde ab Werk eingebaut. Wer Wert darauf legt, kann sie auf ein aktuelles Klimagas umrüsten lassen und wieder in Betrieb nehmen.

Dass das Auto 213.138 km hat, ist eine Kopfsache. Manche mögen jetzt abwinken, tatsächlich aber ist ein von kundiger Hand regelmäßig gefahrenes Auto von Vorteil. Ein Blick unter den Porsche offenbart es: Da ist auch nach einer Woche Standzeit am selben Ort kein Tropfen Öl unter dem Auto. Nicht einer. Da sind keine Dichtungen ausgetrocknet und geschrumpft, dieser Porsche war in Bewegung. Autos gehen vom stehen kaputt, nicht vom fahren.

Ein aktuelles Classic-Data Wertgutachten aus dem April 2020 bescheinigt diesem Porsche 911 Carrera eine echte Note 2 und einen Wiederbeschaffungswert von € 63.500,– Soviel wollen wir aber gar nicht dafür.

Verkauf in Abwicklung